Početna stranica > ARHIVA > INTERNATIONALE KONFERENZ, OKTOBER 2010. > Medien über die Konferenz > Zweite Pressekonferenz

Zweite Pressekonferenz

Am 29. November d. J. wurde im Europahaus Vukovar die zweite Medienkonferenz veranstaltet, zwecks der Präsentation der Deklaration von Vukovar. Die Einladung zur Pressekonferenz nahmen das regionale Fernsehen Vinkovci, das Kroatische Radio-Vukovar, die Vukovarer Zeitung und Radio "Rapsodija", der Sender der serbischen Nationalminderheit, entgegen.

JPEG - 68.5 kb
Heisse Fragen und kalte Antworten
JPEG - 73 kb
An Ende der Konferenz waren alle zufrieden

Deklaration von Vukovar repräsentiert das Resultat der dreitägigen Arbeit der Bürger aus 9 europäische Länder (Niederlande, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Österreich, Slowenien, Serbien, Mazedonien und Kroatien. Die Schlussfolgerungen die sie beinhaltet beziehen sich auf:

1. die Aktivitäten die die EU unternehmen sollte, um auf einer Seite die Folgen des Krieges in Vukovar und Umgebung schneller zu beseitigen, und auf der anderen, um die Verständigung zwischen den Ländern innerhalb des europäischen Kontinents zu fördern;

2. die Aktivitäten, die die Bürger unternehmen könnten und sollten, um die europäische bürgerliche Gemeinschaft zu fördern,

3. die Chancen, die die Jugendlichen in dem vereinigten Europa haben werden

4. die Aktivitäten die man in Richtung Förderung guter Beziehungen zwischen den Donauländern unternehmen sollte
und

5. die europäische Perspektive der kroatisch-serbischer Beziehungen.

Deklaration von Vukovar wird an alle Körperschaften der EU, an die staatlichen Einrichtungen Kroatiens, Einrichtungen der lokalen Verwaltung, der lokalen und regionalen Medien, an das Generalkonsulat Serbiens, sowie an alle Teilnehmer der Konferenz verschickt.